______________________________________

 

Zweiter Sieg unserer 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,

 

 

spannend bis zum Schluss blieb es am Sonntag, dem 7. November im Spiel unseres TTC gegen den Tabellenletzten TV Braunfels III. Letztendlich gewannen wir im Schlussdoppel in 5 Sätzen, maßgeblichen Anteil am Heimsieg hatten dabei Julian Gabriel und Tobi Weber, die sowohl ihre beiden Einzel als auch die beiden Doppel gewinnen konnten. Zunächst gewannen wir das Eröffnungsdoppel, musste aber die beiden weiteren Doppel abgeben. Der an der Schulter verletzte Torsten Schmidt verlor sein Einzel, so gerieten wir mit 3:1 in Rückstand. Nachdem Julian und Tobi Weber uns auf 3:3 heran brachten, verloren Jonas Gräf und Oliver Seel ihre beiden Einzel jeweils ganz knapp im fünften Satz. Mit einer großen kämpferischen Leistung verließen dann Karsten Maier, Torsten Schmidt, Julian Gabriel und Olli Seel hintereinander die Platte als Sieger und es stand 7:5 für uns. Leider musste unser Youngster Jonas Gräf sein Spiel nach großem Kampf abgeben und Braunfels kam zum 7:6 heran. Im hinteren Paarkreuz verließ nur Olli den Platz als Sieger und so musste das Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen. Tobias und Julian lieferten einen großen Kampf und gewannen das Spiel im 5. Satz. Unser 2. Sieg  in der Bezirksoberliga war nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung unter Dach und Fach.

 

Euer Vorsitzender Harald Georg 

____________________________________________________________________

 

 

 

Gemütlicher Familientag 

 

Am Sonntag, dem 26. September, hatten wir wieder unseren traditionellen Familientag. Los ging es um 11 Uhr bei schönstem Sonnenschein. Mittags servierte Rene leckere Steaks und Würstchen, dazu gab es viele leckere Salate. 

Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. 

Trotz anderslautender Vorhersagen blieb es bis spät nachmittags trocken mit einigen sonnigen Abschnitten. Insgesamt wieder ein schöner Nachmittag am Tennisheim. 

 

Viele Grüße, 

Euer Vorsitzender Harald Georg 

 

Tolle Stimmung beim Benefizkonzert mit Don´t Stop

2.500 Euro gehen an „Wäller helfen eV“ zugunsten der Flutopfer

 

Obwohl die Wetteraussichten Gewitter vorhersagten, kamen am Samstag, dem 24. Juli über 150 Gäste zu unserem Benefizkonzert in den Biergarten unseres Tennisheims. Und sie erlebten einen tollen Abend mit der Party- und Oldie-Rock-Coverband "Don't Stop" aus Breitscheid. Ab 19 Uhr hatte die sechsköpfige Formation aus Breitscheid das feiernde Publikum bei Bier und guter Laune schnell auf seiner Seite. Die Formation um Frontfrau Mella Claas-Arends und Jule Claas an ihrer Seite spielte eine einzigartige Mischung aus Rock-Oldies der letzten 50 Jahre. Mit ihrem Repertoire der besten Songs, von der Steve Miller Band, Manfred Mann’s Earthband, Journey, Tina Turner und Melissa Etheridge bis zu Kings of Leon und  Marius Müller-Westernhagen. boten sie einen äußerst unterhaltsamen Abend.

Besonders können sich viele Opfer der Flutkatastrophe über den Spendenerlös aus dem Konzert freuen: über 2.000 Euro kamen durch Spendengelder der Gäste und beteiligten Firmen zusammen. Diese gehen an den Verein „Wäller helfen eV“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, gerade in schwierigen Zeiten Menschen in der Region Unterstützung zu bieten. Sie haben engen Kontakt zu den Nachbarschaftshilfe- Organisationen vor Ort.

 

Den Spendenerfolg möglich gemacht haben das die vielen Helfer unseres Vereins, die in nur einer Woche das Konzert organisiert hatten.