Zu Beginn des 3. Jahrtausend scheint der DTTB schlecht aufgestellt. Personalprobleme, selbstherrliche Entscheidungen (40 mm-Ball, Satz bis 11, Ausländerregelung ohne Konzept) bewirken, dass Tischtennis mehr vor Gericht als an der Platte beachtet wird. Gerüchten zufolge ist eine Initiative “Spaß am Tischtennis bei Satz bis 21” im Werden. Außerdem scheint es - mir persönlich - bei all dem von oben kommenden Durcheinander in Zukunft kaum noch möglich, einen Verein ohne Rechtsanwalt, Steuerberater und Völkerrechtskundiger Unterstützung zu führen.

 

 

Das sind aber nur meine persönlichen Eindrücke Stand 11. November 2001. Positiv: Der TTC kauft im Jahre 2001 einen neuen Mannschaftsbus und wurde in den Jahren 2002, 2002, 2003 und 2004 Hessenpokalsieger der Oberliga- und Regionalliga-Mannschaften. Im Jahr 2008 steht die 50-Jahrfeier an. Am 15. Januar 1958 wurde unser Verein gegründet.